AUSRÜSTUNG

Die Vogelbeobachtung auf den Färöern bedarf keiner umfangreichen Ausrüstung. An Orten wie Mykines können Sie Vögeln wie Papageientauben, Basstölpeln und Dreizehenmöwen mit bloßem Auge sehen. Die meisten Vögel erlauben jedoch keine so genauen Beobachtungen, und um einen guten Blick auf den Großteil der Vögel zu erhalten, empfehlen wir ein Fernglas zu benützen. Eine sieben- bis zehnfache Vergrößerung ist ausreichend und gibt Ihnen die Möglichkeit die Vögel in nächster Nähe zu beobachten.

Wenn Sie Vögel aus größerer Entfernung oder Seevögel vom Land aus beobachten möchten, empfehlen wir Ihnen ein Teleskop. Mit einem Teleskop ist es auch möglich, Brutvögel aus der Ferne über längere Zeiträume zu beobachten, ohne sie zu stören.

Auf den Färöer-Inseln sind keine Wachtürme für die Vogelbeobachtung vorgesehen. Deshalb erfolgt die Vogelbeobachtung meist bei Spazierengehen in der Natur oder von natürlichen Hügeln, von denen man ein Gebiet überblicken kann